Unsere Geschichte

1950 erbaute und eröffnete Karl Röder den damaligen Salon Röder

 

1960 wurde Salon Röder zum ersten mal umgebaut und vergrößert

 

1975 bekam Karl Röder unterstützung von seinem Sohn Jürgen Röder

 

1992 verstarb Karl Röder mit 66 Jahren und überließ seinem Sohn Jürgen Röder seinen Salon.

 

2006 bekam Jürgen Röder und sein Team tatkräftige unterstützung von seiner Tochter Jasmin Parr (Friseurmeisterin)

 

2007 wurde Jasmin Parr zur Juniorchefin und Salon Röder wurde zu Haarscharf unbenannt.